IHK-Medieninformation Nr. 21/17 vom 07.03.2017

IHK ehrt langjährige Prüferinnen und Prüfer

„Es ist keineswegs selbstverständlich, dass jemand, der in verantwortlicher Position in einem Unternehmen, als Lehrer an einer Berufsschule oder an anderer Stelle beschäftigt ist, sich so stark ehrenamtlich einbringt.“ Das betonte IHK-Vizepräsident Curt Mertens heute (8.3.) bei der Ehrung von 107 langjährigen IHK-Prüferinnen und -Prüfern im Industriemuseum in Solingen. Die Geehrten sind alle seit mindestens 15 Jahren ehrenamtlich in den Prüfungsausschüssen der Bergischen IHK aktiv. Zum Dank für ihr herausragendes Engagement erhielten sie die Ehrennadel der IHK.
In seiner Ansprache hob Mertens hervor, dass die ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfer ein ganz wesentlicher Baustein des deutschen Aus- und Weiterbildungssystems sind. Er appellierte an die Unternehmen, verstärkt Mitarbeiter für die Prüfertätigkeit freizustellen sowie an die Fachkräfte in den Betrieben, sich für diese Tätigkeit zur Verfügung zu stellen. „Dies ist notwendig, damit wir auch künftig praxisorientierte Prüfungen im Bergischen Städtedreieck sicherstellen können“, so der IHK-Vizepräsident abschließend.